Das Angebot umfasst Beratung und Informationen

  • zu Fragen des beruflichen Wiedereinstiegs,
  • zu Möglichkeiten der beruflichen Neuorientierung,
  • zu individuellen Bewerbungsstrategien,
  • zu Angeboten der beruflichen Weiterbildung und Umschulung,
  • zu Qualifizierungsmaßnahmen während der Familienzeit,
  • zu unterschiedlichen Fördermöglichkeiten,
  • zu Möglichkeiten der Arbeitsvermittlung,
  • zur Existenzgründung,
  • zur Kinderbetreuung in den Ferien und während der Qualifizierungsmaßnahmen.

Nutzen Sie die Gelegenheit unserer Informationsveranstaltungen!
Einzelgespräche können zusätzlich vereinbart werden.
Die Beratung ist vertraulich und kostenlos.

Förderung beruflicher Weiterbildung für Berufsrückkehrer/Innen durch die Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis

Gefördert werden

  • Berufsrückkehrer/Innen, die nicht erwerbstätig sind,
  • Familienzeitnehmende Frauen und Männer,
  • Frauen, die im Mini- oder Midi-Job (< 800,00 € mtl.Bruttolohn) arbeiten
  • Mitarbeiter/Innen und Elternzeitnehmende aus Betrieben, die dem Überbetrieblichen Verbund Familie & Beruf e. V. (ÜBV) angehören, erhalten auf Antrag 50 % Ermäßigung (im Rahmen des aktuellen Weiterbildungsprogramms der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis).

Dieser Personenkreis kann eine Ermäßigung von bis zu 50 % erhalten. Die genauen Förderkonditionen erfahren Sie in Ihrem Beratungsgespräch. Kinderbetreuungskosten während der Weiterbildungsmaßnahme können ebenfalls bezuschusst werden.

Wichtig! Bitte stellen Sie vor Maßnahmebeginn Ihren Antrag auf Förderung bei der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft Heidekreis. Anträge, die während der Maßnahme oder später eingereicht werden, können nicht mehr berücksichtigt werden.

nach oben